Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen der Agentur walks+talks GmbH Forsthaus Paulsborn


I Geltungsbereich
1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen gelten für die Überlassung einer Veranstaltungsfläche im Forsthaus Paulsborn sowie hierfür gewünschte gastronomische sowie sonst im Zusammenhangstehende Lieferungen und Leistungen. Vertragspartner sind die Agentur walks+talks GmbH – im Folgenden w+t genannt- sowie der Veranstalter.2. Für alle Vertragabschlüsse zwischen w+t und dem Veranstalter gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

II Zustandekommen des Veranstaltungsvertrages und LeistungsumfangW+t unterbreitet dem Veranstalter auf Anfrage ein Angebot. Der Vertrag inklusive Reservierungen von Räumen und Flächen sowie die Vereinbarung von sonstigen Lieferungen und Leistungen- werden mit Eingang des unterschriebenen Angebots bindend. Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich aus dem schriftlichen Angebot. Nebenabreden, Ergänzungen sowie Veränderungen bedürfen der Schriftform. Änderungen und Abweichungen einzelner Leistungen vom Inhalt des Angebots, welche nach Vertragsschluss notwendig werden, teilt w+t dem Veranstalter unverzüglich mit. Soweit durch die Veränderungen der vereinbarte Vertragsinhalt nicht, oder nur unwesentlich berührt wird, steht dem Veranstalter kein Kündigungsrecht aufgrund dieser Abweichungen zu.

III Teilnehmerzahl 1. Ist keine Pauschalierung der Teilnehmerzahl vereinbart, ist der Veranstalter verpflichtet, der w+t die endgültige Teilnehmerzahl spätestens 4 Werktage vor dem Termin der Veranstaltung mitzuteilen (bei sog. Spontanveranstaltungen 48 Stunden vorher), da andernfalls sorgfältige Vorbereitung nicht mehr gewährleistet werden kann. 2.Gäste erhalten bei Einlass zur Veranstaltung von w+t Bändchen, wobei die Zahl der tatsächlich ausgegebenen Bändchen Grundlage der Berechnung der Teilnehmerzahl ist. Unterschreitet die Zahl der Teilnehmer die Zahl der angemeldeten oder in der Pauschalvereinbarung verabredeten Anzahl, bleibt der Veranstalter zur Zahlung des Vereinbarten für die angemeldete Anzahl an Teilnehmern verpflichtet. Überschreitet die Zahl der ausgegebenen Bändchen dagegen die angemeldete Anzahl, ist w+t zur Erhöhung des für den einzelnen Teilnehmer Vereinbarten berechtigt.

IV Preise und Zahlungsbedingungen
1. Die vereinbarten Preise verstehen sich jeweils exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer geht zu Lasten des Veranstalters. w+t behält sich Preisänderungen für den Fall vor, dass der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und der Durchführung der Veranstaltung 6 Monate überschreitet.
2. Rechnungen von w+t sind binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen. Im Fall des Zahlungsverzuges ist w+t berechtigt, Zinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz nach § 247 BGB zu verlangen.
3. Der Veranstalter ist verpflichtet, eine Vorauszahlung oder Sicherheit in Höhe von 50 % des geplanten Vertragsvolumens vor der Veranstaltung zu leisten. Im Fall von Spontanveranstaltungen, für die weniger als 2 Wochen zum Veranstaltungsbeginn verbleiben, muß die Vorauszahlung oder Sicherheit mindestens 48 Stunden vor Beginn vorgelegt werden.
4. Der Veranstalter ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung nur berechtigt, soweit w+t schriftlich zugestimmt hat oder die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden oder unstreitig sind. Zur Zurückbehaltung ist der Veranstalter jedoch auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.

  V. Unmöglichkeit
1 Wird die Durchführung der Veranstaltung, aus Gründen die der Veranstalter zu vertreten hat, ganz oder teilweise unmöglich, so behält w+t Anspruch auf das vereinbarte Honorar und Zahlung von Ansprüchen, die der w+t aus der Beauftragung Dritter entstanden sind. Die w+t wird sich jedoch dasjenige anrechnen lassen, was sie infolge der Befreiung von der Leistung erspart und durch anderweitige Verwendung ihrer Arbeitskraft erwirbt.
2 Bei Veranstaltungen, die ganz oder nur teilweise im Open-Air Bereich stattfinden, trägt der Veranstalter das Wetterrisiko im vollen Umfang.
3 Bei Unmöglichkeit der Erbringung der Vertragsleistung durch die w+t oder einer deren Beauftragten infolge von Krankheit, Unfall oder höherer Gewalt entfallen Ansprüche aus diesem Vertrag. Die w+t wird versuchen, Ersatz zu stellen und dem Veranstalter die Hintergründe unverzüglich mitteilen und im Krankheitsfall durch Vorlage eines ärztlichen Attestes nachweisen.
4 Wird die Durchführung der Veranstaltung aus Gründen unmöglich, die keiner der Vertragspartner zu vertreten hat, so bleiben Ansprüche der w+t auf bereits fällig gewordene Aufwendungen und schon erbrachter Leistungen erhalten.

  VI Rücktritt und Kündigung
1. Wird die von w+t verlangte angemessene Vorauszahlung oder Sicherheit nicht fristgerecht geleistet, so ist w+t berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Veranstalter ist dann zum Ersatz der bereits erbrachten Aufwendungen der w+t und Zahlung von Ansprüchen, die der w+t aus der Beauftragung Dritter entstanden sind, verpflichtet. Die w+t wird sich jedoch dasjenige anrechnen lassen, was sie infolge der Befreiung von der Leistung erspart und durch anderweitige Verwendung ihrer Arbeitskraft erwirbt.
2. Wird w+t die Leistung in Folge von höherer Gewalt oder nicht vorhersehbarer, nicht nur vorübergehender, durch zumutbare Aufwendungen nicht zu überwindende Leistungshindernisse, die nicht von w+t zu vertreten sind, unmöglich, so ist w+t berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dasselbe Recht steht w+t in Fällen von unvorhersehbarer Betriebsstörungen, Rohstoffmangel oder unvorhersagbaren Ausfällen der eigenen Belieferung zu, sofern diese Umstände nicht von ihr verschuldet wurden.
3. W+t ist zudem zum Rücktritt berechtigt aus sachlich gerechtfertigen Umständen, wie irreführende oder falsche Angaben des Veranstalters, bekanntwerden von Umständen, welche die Kreditwürdigkeit des Veranstalters zu mindern geeignet sind, Anlass zu der Annahme, dass eine Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hauses gefährden könne oder unerlaubt untervermietet und somit das Festhalten am Vertrag aus verständiger Sicht für w+t nicht zumutbar erscheint. W+t ist in den Fällen, in denen vom Veranstalter ein Kündigungsgrund geschaffen wurde, zur Geltendmachung von Schadenersatz berechtigt.
3. Der Veranstalter kann kostenfrei bis 90 Tage vor Vertragsbeginn zurücktreten. Tritt der Veranstalter danach vom Vertrag zurück oder findet die Veranstaltung wegen Nichterscheinens nicht statt, ist w+t berechtigt, angemessenen Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen zu verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und tatsächlich mögliche anderweitige Verwendungen der Leistungen von w+t berücksichtigt.
4. Die Stornogebühr berechnet sich pauschal in Prozent nach dem im Angebot Vereinbarten in der Regel wie folgt: Beim Rücktritt ab 90. Tag bis 80. Tag vor Veranstaltungsbeginn werden 20 %, ab 79. Tag bis 60. Tag 30 %, ab 59. Tag bis 30. Tag 50 %, ab 29. Tag bis 14. Tag 70 % und ab 13 Tag bis Veranstaltungsbeginn 80 % des Vereinbarten auf Grundlage des Angebotes in Rechnung gestellt.
5. Spontanveranstaltungen können nur bis 7 Tage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Bei Stornierung im Zeitraum ab dem 7.Tag bis zum Tag der Veranstaltung und am Tag der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen werden 80 % Stornogebühren fällig.
6. Tritt der Veranstalter teilweise vom Angebot zurück, so ist w+t berechtigt, die vorgenannten Pauschalen auf den vom Rücktritt umfassten Teil anzuwenden und entsprechend dem Veranstalter in Rechnung zu stellen.
7. Die den Pauschalen entsprechenden Beträge sind jeweils aufgerundet auf volle EURO in Rechnung zu stellen. Sofern bei Angeboten und Sonderleistungen abweichende Stornierungsbedingungen genannt sind, gehen diese vor. Dem Veranstalter bleibt unbenommen, nachzuweisen, dass keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind, als in den vorstehenden Pauschalen ausgewiesen.
8 Die gesetzlichen Bestimmungen zur außerordentlichen Kündigung bleiben unberührt.

  VII. Mängelanzeige
1. Ist der Veranstalter Unternehmer, so gelten für die Rügepflicht die §§377, 378 HGB. Anderenfalls hat der Veranstalter etwaige Mängel w+t unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Werktagen nach dem Event mitzuteilen.
2. W+t ist berechtigt, Nachbesserung oder Ersatzleistung vorzunehmen.

  VIII. Haftung
1. Schadensersatzansprüche des Veranstalters gegen w+t aus jeglicher Anspruchgrundlage sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter, oder Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen von w+t vorliegt, oder eine für die Vertragsdurchführung wesentliche Pflicht verletzt wurde. Dies gilt auch für Schadensersatzansprüche des Veranstalters wegen Verzugs von w+t oder ihr zu vertretender Unmöglichkeit.
2. Kommt w+t mit ihren Leistungen teilweise in Verzug oder hat sie eine teilweise Unmöglichkeit der Leistung zu vertreten, so kommt ein Schadensersatzanspruch des Veranstalters wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit nicht in Betracht, wenn nicht der Veranstalter darlegt, dass die teilweise Erfüllung des Vertrages für ihn kein Interesse hat. In den genannten Fällen kann der Veranstalter auch dann nicht vom gesamten Vertrag zurücktreten, wenn er nicht nachweisen kann, dass die teilweise Erfüllung des Vertrages für ihn kein Interesse hat.
3. Der Veranstalter übernimmt jegliche Haftung für die von ihm zur Veranstaltung zugelassenen Personen. Die w+t übernimmt keine Haftung für Personen- und/oder Sachschäden, die vor, während oder nach der Veranstaltung auftreten, mit Ausnahme derer auf Grund von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Auf Verlangen von w+t hat der Veranstalter den Abschluss geeigneter Versicherungen nachzuweisen.
4. Um Beschädigungen zu vermeiden, ist der Veranstalter verpflichtet, Dekorationsmaterial oder sonstige Gegenstände nur mit schriftlicher Zustimmung anzubringen bzw. aufzustellen. Der Veranstalter übernimmt Gewähr dafür, dass insbesondere verwendetes Dekorations- oder sonstiges Material oder Aufbauten den feuerpolizeilichen Anforderungen entsprechen.
5. Auf- und Abbauarbeiten sind stets unter Einhaltung sämtlicher öffentlichrechtlicher Schutzvorschriften sowie unter strikter Beachtung nachbarrechtlicher Interessen durchzuführen.
6. Der Veranstalter haftet dafür, daß die angemietete Fläche und/oder Raum sauber und im „Ursprungszustand“ hinterlassen wird. Sollte dies nicht eingehalten werden, ist w+t berechtigt, für die Arbeiten eine Drittfirma zu beauftragen und die entstandenen Kosten dem Veranstalter in Rechnung zu stellen.

  IX Technische Einrichtungen
Soweit w+t für den Veranstalter technische oder sonstige Einrichtungen von Dritten für die Durchführung der Veranstaltung beschafft oder bereit hält, handelt sie im Namen und auf Rechnung des Veranstalters. Der Veranstalter haftet für die pflegliche Behandlung und ordnungsgemäße Rückgabe dieser Einrichtungen. Er stellt w+t von allen Ansprüchen Dritter aus der Überlassung der Einrichtungen frei.

  X Werbung
Öffentliche Werbung des Veranstalters für die Veranstaltung ist mit w+t abzustimmen. Eine Verwendung der Marken von w+t ist nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung zulässig.

  XI Bild- und Filmmaterial
Der Veranstalter erklärt sein Einverständnis, dass w+t grundsätzlich berechtigt ist, von Veranstaltungen Foto- und Filmmaterial zu fertigen um dieses als Referenzmaterial auf der Website zu veröffentlichen.

  XII Veranstaltung mit Musik
1. Will der Veranstalter bei der Veranstaltung Musik verwenden, hat er dies bei der GEMA entsprechend vor Beginn der Veranstaltung anzumelden und der GEMA die Gebühren direkt zu entrichten. Sollte w+t von der GEMA in Anspruch genommen werden, stellt der Veranstalter w+t von sämtlichen Pflichten und Inanspruchnahme durch die GEMA frei.
2. Die behördlichen Regelungen für die Lautstärkeregelung sind vom Veranstalter einzuhalten. Diese betragen 95 dB vor und 55 dB im Außenbereich nach 22 Uhr. Kommt es während der Ruhezeiten zu Lärmimissionen, die über den genannten Grenzwerten liegen, verpflichtet sich der Veranstalter eine Ausnahmezulassung einzuholen.
3. Plant der Veranstalter bei der Veranstaltung Auftritte von Künstlern, so hat er vor Beginn der Veranstaltung gegenüber w+t nachzuweisen, dass ggfs. nötige Beiträge an die Künstlersozialkasse (KSK) durch ihn ordnungsgemäß abgeführt werden. Unterbleibt ein solcher Nachweis, ist w+t berechtigt, den Auftritt auch noch während der Veranstaltung zu untersagen. Sollte w+t von der KSK in Anspruch genommen werden, stellt der Veranstalter w+t von sämtlichen Pflichten und Inanspruchnahme durch die KSK frei.

  XIII Gerichtsstand
Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin.
  XIV Schlussbestimmungen

1. Die zwischen w+t und dem Veranstalter geschlossenen Verträge unterliegen auch bei der Auslandsberührung deutschem Recht.
2. Vertragsänderungen, Rücktrittserklärungen, Kündigungen, Mahnungen oder Mängelanzeigen des Veranstalters müssen in schriftlicher Form an w+t übermittelt werden.
3. Sollten eine oder mehrere in diesen AGBs enthaltenen Klauseln unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Datenschutzerklärung


Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, ..erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Zustimmung.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Einwilligung zur Datennutzung
„Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Registrierung“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass die walks and talks GmbH mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zuschickt: Gastronomie, Hotellerie, Events. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der walks and talks GmbH
widerrufen.“
Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp/ Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Newsletterdaten
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1
Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google- Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing
Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection
Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube
Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Impressum


H 90 B.V.
Hüttenweg 90, 14193 Berlin

Telefon: +49 30 81 81 91 0

Telefax: +49 30 81 81 91 99

E-Mail: info@locanda-12apostoli.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steuernummer: 29/577/30120

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg Registernummer: HRB 90953 Finanzamt für Körperschaften Berlin III

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Rechtliche Hinweise zur Webseite

Alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet.
 
Für alle mittels Querverweis (Link) verbundenen Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich hierbei nicht um eigene Inhalte handelt. Die verlinkten Seiten wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten ist deren Betreiber. Der Anbieter hat hierzu keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link jedoch umgehend entfernt.